Alle Artikel : Interieur & Design : Fensterputzen leicht gemacht

Fensterputzen leicht gemacht

Interieur & Design

Streifenfreie Fenster ohne Schlieren stellen einen immer wieder vor eine unliebsame Aufgabe. Das Fensterputzen wird dann schnell zu einer unangenehmen Last, die man gerne weit vor sich her schiebt. Doch soweit muss es gar nicht erst kommen: Unsere nützlichen Tipps zeigen, wie es auch anders gehen kann.

Da ist er wieder: Der Fensterputz. In regelmäßigen Abständen ruft er nach einer gründlichen Reinigung, doch schon bei dem Gedanken daran bleibt die große Lust meist aus. Dabei muss das Reinigen der Fenster gar keine mühsame Angelegenheit werden. Wer nicht gleich einen professionellen Fensterputzer engagieren will, kann mit den passenden Utensilien und einigen wertvollen Tipps selbst im Handumdrehen für einen strahlenden streifenfreien Durchblick sorgen. Auch an den Fenstern angebrachte Jalousien können einfach gereinigt werden.

Fenster reinigen

Wetterabhängig Fenster putzen

Das Wetter und die Jahreszeit spielen beim Fensterputzen eine nicht unwesentliche Rolle: Wer nämlich bei strahlendem Sonnenschein die Fenster putzt, riskiert Streifen und Schlieren auf dem Glas, da die Sonne die Scheibe zu schnell trocknet und das Putzwasser dabei verdunstet. Genauso verhält es sich im Sommer bei sehr heißen Temperaturen. Hier bieten sich besonders der Frühling und Herbst mit seinen milden Temperaturen für einen gründlichen Fensterputz an. Auch im Winter bei Temperaturen unter null Grad sollte auf den Fensterputz verzichtet werden. Wenn es sich dennoch nicht vermeiden lässt, kann man etwas Frostschutzmittel mit ins Putzwasser mischen, damit kein Wasser auf der Fensterscheibe festfrieren kann.

Fenster reinigen mit Hausmitteln

Fenster putzen mit Hausmitteln

Auf teure Fensterreiniger kann beim Fensterputzen getrost verzichtet werden. Auch ein spezieller Glasreiniger muss sich für das Fensterputzen nicht zusätzlich angeschafft werden. Dieser dient eher dazu schnell mal einen Fingerabdruck oder andere kleine Flecken zu entfernen. Für das großflächige Reinigen von Glasflächen eignen sich dennoch vor allem altbewährte Hausmittel: Aus 5 Litern Wasser, ein paar Tropfen Spülmittel und etwas Essig können sie schnell und günstig ein effektives Fensterputzmittel selbst herstellen. Auch ein wenig Zitronensaft macht sich gut im Putzwasser, da er Kalkpartikel löst. Fettlösende Eigenschaften erhalten Sie durch eine Tasse schwarzen Tee, den Sie einfach zum Putzwasser hinzugeben können.

Fenster reinigen

Die richtigen Utensilien zum Fensterputzen

Fensterrahmen

Eine Sache, die beim Fensterputzen schon gerne mal außer Acht gelassen wird, ist der Fensterrahmen. Damit beim nächsten Regen der Schmutz des Rahmens nicht sofort wieder an der Scheibe klebt, sollte auch hier auf eine gründliche Reinigung nicht vergessen werden. Dies funktioniert bei Kunststofffenstern besonders gut mit warmen Wasser und einem weichen Schwamm oder Lappen. Gröbere Verschmutzungen können zunächst auch mit einem Handfeger weggekehrt werden.

Glasflächen

Auch für die Glasreinigung sollte ausschließlich nur mit weichen Lappen und Schwämmen gearbeitet werden, um Kratzer an der Fensterscheibe zu vermeiden. Diese sollten nicht mit Weichspüler gewaschen werden, da die Streifen sonst vorprogrammiert sind. Hier arbeiten Sie sich in Schlangenlinien von oben nach unten vor und ziehen das Wasser anschließend mit einem Abzieher von links nach rechts oder von oben nach unten zügig ab. Trocknen Sie das Gummi des Abziehers nach jedem Gang. Die Ecken der Fensterscheibe können Sie mit einem Mikrofasertuch trocken wischen. Mit diesem können Sie die Scheiben bei Bedarf auch noch nachpolieren, sollte ihnen doch mal ein Streifen auffallen. Bei großen Fenstern arbeiten Sie an besten in Etappen. Bei hohen Fenstern achten Sie unbedingt auf einen sicheren Stand z.B. mit einer stabilen Leiter.

Dachfenster reinigen

Dachfenster putzen

Was sich zunächst als ziemlich schwierig darstellt, muss keine unlösbare Aufgabe sein. Fensterabzieher und Putzlappen können beispielsweise auf einem Besenstiel befestigt werden und so als Verlängerung dienen. Bei Dachfenstern können sie außerdem von starkem Regen profitieren. Wird schlechtes Wetter vorhergesagt, geben Sie vorher einfach Spülmittel an die obere Außenseite des Fensters und lassen diese mithilfe des Starkregens reinigen.

Sie sind auf der Suche nach einer optischen Veränderung für ihre Fenster? Mit Fenstersprossen können Sie diesen ein ganz neues Flair verleihen.

Projekt Promotion

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Damit wir ihre Anfrage verarbeiten können, werden wir die von ihnen eingegebenen Daten verarbeiten. Informationen über die Verarbeitung sowie den Schutz ihrer persönlichen Daten finden sie hier.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Ein Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Zentrum Rennweg