Alle Artikel : Immobilien & Wohnen : Wohnen am Schweizergarten: Das Großprojekt am Wiener Hauptbahnhof

Wohnen am Schweizergarten: Das Großprojekt am Wiener Hauptbahnhof

Immobilien & Wohnen

Auf einer Fläche von 12.000m² soll gegenüber des Belvedere 21 ein neuer Gebäudekomplex mit dem Namen „Wohnen am Schweizergarten“ Ende 2019 fertiggestellt werden. Neben zwei Wohnhochhäusern soll auch ein Hotel sowie Büros einziehen.

Das neue Großprojekt „Wohnen am Schweizergarten“ in unmittelbarer Nähe zum Wiener Hauptbahnhof wird voraussichtlich Ende dieses Jahres die Rohbauarbeiten abschließen. Der sich direkt am Naherholungsgebiet Schweizergarten zukünftig befindende Gebäudekomplex soll dabei aus drei Türmen bestehen. Wobei einer von ihnen für Büroräume und ein achtgeschossiges Hotel vorgesehen ist. In den anderen beiden Türmen mit jeweils einer Höhe von 60 Metern werden 450 neue Wohnungen entstehen. Das gesamte Areal des Wohnens am Schweizergarten erstreckt sich dabei auf einer Fläche von 12.000m² und entsteht entlang der Canettistraße gegenüber des Belvedere 21, dem Museum für zeitgenössische Kunst in Wien.

Wohnen am Schweizergarten - Anbindung & Naturnähe

Das Projekt Wohnen am Schweizergarten ist dabei eines aus dem Jahr 2015 durchgeführten Wettbewerbs entsprungen. Der Sieger war ein Beitrag des renommierten Architekturbüros Delugan Meissl Associated Architects. Auf Empfehlung der Jury wurde dann noch zusätzlich eines der Wohnhochhäuser aus dem Wettbewerbsbeitrag von Coop Himmelb(l)au integriert, um ein stimmiges Gesamtkonzept nahe dem Hauptbahnhof Wien zu erschaffen. Mit dem Hauptbahnhof wird auch eine wichtige Anbindung an das öffentliche Wiener Verkehrsnetz geschaffen sowie an den Reisenah- und Fernverkehr. So kann man in nur 15 Minuten den Stephansplatz mit der U-Bahn erreichen. Doch auch neben der guten Verkehrsanbindung und dem Standort des „Wohnen am Schweizergarten“, bleibt die Natur nicht auf der Strecke. Neben dem Schlossgarten Belvedere sowie dem Botanische Garten, ist auch der Schweizergarten selbst in unmittelbarer Nähe als Naherholungsgebiet erreichbar. Dadurch wird die Lebensqualität in dem neuen Stadtviertel um ein vielfaches angehoben.

Wohnen am Schweizergarten – Bauarbeiten

Das Gebäude auf dem die beiden Wohntürme entstehen, besteht aus zwei Untergeschoßen mit einer Fläche von je ca. 10.000 m². Errichtet wird dieses Gebäude dabei vorwiegend aus Stahlbeton. Ausgeführt wird der Auftrag von Leyrer + Graf, die sich freuen, ihre Kompetenz bei einem weiteren Großprojekt in Wien unter Beweis stellen zu dürfen. Mit Auftraggeber Signa durfte die Baugesellschaft schon bereits die Bauarbeiten des Austria Campus fertigstellen und freut sich daher auf die erneute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Ende 2019 sollen die Rohbauarbeiten für „Wohnen am Schweizergarten“ abgeschlossen sein.

Wohnen am Schweizergarten in Österreich-Fonds

Die Signa Financial Services AG (SFS), ein Unternehmen der Signa Gruppe, wird zukünftig für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) über einen, von Universal-Investment aufgelegten Fonds in Immobilien in Österreich investieren und diese langfristig bewirtschaften. Den Anfang macht dabei die hochwertige Wohnanlage „5in22“ im 22. Bezirk, die bereits Anfang Oktober 2018 in den Besitz des Fonds übergangen ist. Mitte 2020 sollen dann die beiden Projekte „Donaumarina 1 und 2“, in unmittelbarer Nähe zum Naherholungsgebiet Prater sowie zur Wiener Wirtschaftsuniversität, übernommen werden. Mit dem „Wohnen am Schweizergarten“ soll Ende 2020 ein weiteres Projekt das Startportfolio abrunden.

Projekt Promotion

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Damit wir ihre Anfrage verarbeiten können, werden wir die von ihnen eingegebenen Daten verarbeiten. Informationen über die Verarbeitung sowie den Schutz ihrer persönlichen Daten finden sie hier.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Ein Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Euro Plaza 4