Alle Artikel : Interieur & Design : Tipps und Tricks bei trockener Luft

Tipps und Tricks bei trockener Luft

Interieur & Design

Zu trockene Luft in den eigenen vier Wänden kann sich als äußerst unangenehm herausstellen.  Wie kann man trockene Heizungsluft vermeiden? Was sind die Auswirkungen von trockener Luft?

Reizhusten, Kopfschmerzen, juckende Haut, Asthma und eine Erkältung. All das können Symptome sein, die mit trockener Luft zusammenhängen.

die_trockene_luft_wohnzimmerWas tun bei trockener Heizungsluft?

Die Luftfeuchtigkeit im Winter sinkt in den Räumen um 30 %. Dies ist der Wert, ab dem sich unser Körper nicht mehr wohlfühlt und wir die Luft als trocken wahrnehmen. Sie sollten zunächst messen, ob die Luft im Raum tatsächlich trocken ist. Eine Luftfeuchte von 45 % ist der ideale Durchschnitt. Am besten lässt sie sich mit einem Hygrometer messen. Mit Zimmerpflanzen können Sie ihr Heim zusätzlich befeuchten. Sie können auch feuchte Kleidung aufhängen. Es ist eine praktische Art, Räume natürlich zu befeuchten. Darüber hinaus sorgt Duschen und Baden für jede Menge Wasserdampf. Ein alter Trick, den vielleicht noch die Eltern oder Großeltern kennen: Nasse Tücher auf die warme Heizung legen.

Nicht die Räume überheizen: Zum Arbeiten und Wohnen liegt die optimale Raumtemperatur zwischen 20 und 22 Grad. Damit die Luftfeuchtigkeit erhöht wird, kann man eine Schale mit Wasser auf die Heizung stellen. Allerdings ist diese Methode nicht unbedenklich, zumal sich leicht Keime bilden können die sich durch die Verdunstung wiederum im gesamten Raum ausbreiten.

Die gesundheitlichen Konsequenzen von trockener Luft

Gift für die Haut: Nicht nur die Schleimhäute und Atmungsorgane, sondern auch die Haut wird durch trockene Luft stark belastet. Die Oberfläche der Haut wird schrumpelig, wenn sie zu trocken und warm gelagert wird. Der Mensch ist in der Lage, die Temperatur und die Feuchtigkeit auf dem Weg zur Lunge zu regulieren. In der Heizsaison kommen trotzdem Beschwerden wie trockene Schleimhäute, gereizte Augen und eine trockene Nase vor. Die Haut ist das schwerste Organ des Menschen. Sie wird in der Winterzeit besonders belastet. Auch Infektionen können durch trockene Luft begünstigt werden.

Elektrische Luftbefeuchter: Zu all den praktischen und herkömmlichen Methoden zur Vermeidung von trockener Luft gibt es auch noch die elektrischen Luftbefeuchter. Sie geben feinen Nebel ab, der sich schließlich im Raum verteilt. Zusätzlich dazu sollte man aber dennoch alle zwei bis drei Stunden Stoßlüften. Auch ein ganz heißer Tipp: Gerade im Winter und bei trockener Luft sollte sehr viel Wasser und Tee getrunken werden.

Projekt Promotion

Kommentare

Kommentare

Habe gegen trockene Luft einen elektrischen Luftbefeuchter gekauft. Der hilft absolut. Der Winter ist was die Luft in Räumen angeht wirklich nicht angenehm. Nasses Handtuch auf die Heizung legen sollte bei trockener Luft auch helfen
Boah wie ich heiße Luft in den eigenen vier Wänden hasse :( Man sollte deshalb immer darauf achten, dass man eine Luftfeuchtigkeit von mind. 45 % in den eigenen vier Wänden hat.

Neuen Kommentar schreiben

Damit wir ihre Anfrage verarbeiten können, werden wir die von ihnen eingegebenen Daten verarbeiten. Informationen über die Verarbeitung sowie den Schutz ihrer persönlichen Daten finden sie hier.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Ein Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Schindler