Alle Artikel : Interieur & Design : Jalousien und Markise reinigen muss keine Qual sein

Jalousien und Markise reinigen muss keine Qual sein

Interieur & Design

Neben einem ausreichenden Sichtschutz, verringern Jalousien im Sommer ein Aufheizen der Innenräume durch die Sonne. Doch leider sammelt sich auf den Lamellen häufig Schmutz an. Mit den folgenden Tipps lassen sich Ihre Jalousien und Raffstores aber ganz einfach putzen und reinigen und auch ihre Markise können Sie mit wenigen Handgriffen schnell säubern.

Gerade in den heißen Sommermonaten bieten Jalousien und Raffstores einen guten Sonnenschutz, um die Hitze am Tage draußen zu lassen und die Wohnung nicht aufzuheizen. Auf der Terrasse oder dem Balkon kann neben einem herkömmlichen Sonnenschirm eine Markise vor den heißen Sonnenstrahlen schützen. Aber auch im Winter dienen Jalousien und Raffstores als nützlicher Sichtschutz oder können das Zimmer ideal abdunkeln, wenn man morgens gerne länger schlafen möchte. Durch den ganzjährigen Einsatz sammelt sich so nach einer gewissen Zeit sehr viel Schmutz an und man kommt früher oder später um das Reinigen und Putzen der Jalousien oder Raffstores nicht herum. Markisen sollte man am besten schon vor dem ersten Gebrauch reinigen.

Jalousien

Tipps für das richtige Reinigen von Jalousien und Markise

Jalousien

Steht das nächste Fensterputzen an, kann dies wunderbar mit dem Reinigen der Jalousien verbunden werden. Hierfür ist es zunächst wichtig, den Staub auf den Jalousien zu entfernen. Anschließend sollten die Jalousien feucht abgewischt werden. Dafür reicht auch ein feuchter Lappen mit etwas Spülmittel. Sie müssen sich dabei wirklich von Lamelle zu Lamelle vorarbeiten. Wenn der Dreck etwas tiefer sitzt, dann sollten Sie ein Wasserbad in Erwägung ziehen. Die Jalousien können mit einem milden Waschmittel in einer Badewanne mit warmen Wasser sauber gemacht werden. Jalousien reinigen kann man auch mit der Unterstützung von Kärcher.

Markise

Im Sommer schützt eine Markise vor zu hohen Temperaturen. Am besten sollte die Markise schon vor Gebrauch gereinigt werden. Fegen Sie hierfür den Dreck von der Markise weg. Anschließend sollten Sie diese mit Wasser abspülen. Verwenden Sie hierfür am besten einen Gartenschlauch. Um Materialschäden zu vermeiden, sollten Sie auf einen Hochdruckreiniger wie Kärcher für die Reinigung von Markisen verzichten. Wenn Sie einen Raffstore reinigen wollen, gelten hierfür die gleichen Prinzipien wie für das Reinigen von Jalousien.

Raffstores

Um Raffstores zu putzen, sollten sich die Lamellen der Raffstores in waagerechter Position befinden. Nun können Sie die einzelnen Lamellen mit einem weichen Tuch und Wasser abwischen. Auf aggressive Reinigungsmittel sollten Sie bei Raffstores verzichten! Handelt es bei den Raffstores um größere Verschmutzungen, können Sie diese auch mit einer Bürste putzen. Dafür gibt es spezielle Bürsten zum Reinigen von Raffstores, an die sich ein Wasseranschluss anbringen lässt und mithilfe eines Ventils reguliert werden können. Auch mithilfe von Kärcher oder Dampfreinigern lassen sich Raffstores putzen. Dazu sollten die Raffstores aber ganz herunter gefahren werden, sodass eine ebene Fläche entsteht.

Außenjalousien

Außenjalousien beispielsweise aus Alu lassen sich auch mit wenig Aufwand reinigen. Die Lamellen müssen dafür waagrecht eingestellt werden und der Jalousien-Reiniger sollte hierfür genau in die Zwischenräume eingesetzt werden. Wenn Sie die Außenjalousien von innen reinigen wollen, erfordert dies viel Arbeit und Zeit. Sie können diese Arbeit auch Profis überlassen, die Bürsten-Reinigungssysteme oder Ultraschallgeräte verwenden.

Jalousien

Jalousien und Raffstores mit dem Hochdruckreiniger reinigen

Sind die Außenjalousien oder Raffstores mit besonders hartnäckigem Schmutz oder Dreck versehen, kann ein Hochdruckreiniger helfen, die Jalousien und Raffstores zu reinigen. Wichtig ist dabei jedoch, dass Sie den Druck am Hochdruckreiniger manuell regeln können, weil ein zu harter Druck Ihre Außenjalousien und Raffstores sonst beschädigen kann. Hilfreich ist außerdem eine spezielle Waschbürste, die mittels eines Adapters an das Gerät angeschlossen werden kann. Diese Waschbürsten passen ideal zwischen die einzelnen Lamellen, sodass beide Seiten gleichzeitig mit nur einem Reinigungsvorgang reinigt werden können. Nach der Reinigung lassen Sie die Lamellen in der geraden Position stehen, damit sie an der Luft trocknen können, bevor sie sie wieder einfahren.

Tipps um Rollläden zu reinigen 

Rollos reinigen

Zunächst muss die Fensterbank mit alten saugfähigen Tüchern abgedeckt werden. Anschließend muss mit einem weichen Handfeger der Schmutz von den seitlich liegenden Führungsschienen entfernt werden. Anschließend muss man den Rollladen so weit runterlassen, dass die Licht- und Lüftungsschlitze offen bleiben können.  Nachdem der grobe Schmutz weg ist, muss man die Rollläden mit Neutralreiniger oder Geschirrspülmittel in weiches Wasser geben und mit einem weichen Schwamm die Außenseite reinigen. Scheuerpulver, Stahlschwamm, Scheuermilch oder aggressive Reinigungsmittel sind unter allen Umständen zu vermeiden!

Fenster

Fenster reinigen

Im Winter, wenn die Temperaturen bei null Grad oder weit darunter liegen, sollte auf das Fensterputzen verzichten werden. Ebenso bei direkter Sonneneinstrahlung, da die Glasscheibe so schnell trocknet, dass hässliche Schlieren entstehen. Wenn Sie den Fensterrahmen reinigen, fegen Sie ähnlich wie bei den Jalousien, zuerst mit einem Handfeger den größten Schmutz weg. Bei Fenstern haben Mieter weitgehend freie Hand. Ihr Vermieter kann sie nicht dazu zwingen, Gardinen oder Rollos anzubringen. Sie dürfen grundsätzlich auch ein Plakat auf das Fenster hängen. Dies allerdings nur dann, wenn der Mietvertrag nichts anderes vorschreibt. Die Fensterbänke können vom Mieter frei gestaltet werden. Jedoch ist darauf zu achten, dass keine Beschädigungen entstehen. In so einem Fall wäre der Mieter zu Schadenersatz verpflichtet. Ein Mieter hat allerdings keinen Anspruch auf das Anbringen von Außenjalousien, Rollläden oder einer Markise.

Wie kann man Plissees reinigen?

Plissees lassen sich am besten in einer Badewanne mit 30°C warmen Wasser und Feinwaschmittel reinigen. Der Faltstorebehang muss daraufhin für ca. 15 Minuten in die 30°C warme Feinwaschmittellauge. Der Faltstore sollte zu einem Paket zusammengezogen werden, bevor er aus dem Wasser geholt wird. Spülen Sie den Faltstore mit Wasser ab. Durch leichtes Zusammenpressen sollte das Wasser abtropfen.

Projekt Promotion

Weitere Artikel zum Thema

Immobilien Promotion