Eine gute Möglichkeit, moderne Neubauprojekte zum Wohnen, Gewerbe aber auch als Anlage zu kaufen, ist der Erwerb von einem Bauträger. Dieser bietet Wohnungssuchenden, Unternehmen sowie privaten und institutionellen Anlegern bezugsfertige Neubauprojekte, Bauträger Projekte in Österreich in Form von Eigentums-, Miet- oder Anlegerwohnungen, Gewerbeprojekten mit Büros oder ganze Häuser inklusive der zugehörigen Grundstücke an. Bis zur Übergabe der schlüsselfertigen Neubauprojekte handelt ein Bauträger auf eigenes Risiko – der Käufer zahlt in Raten, die in Bauabschnitte aufgegliedert sind. Bauträger haben daher häufig größere Neubauprojekte im Angebot, welche mehrere Eigentums-, Miet- oder Anlegerwohnungen beinhalten. Aber auch Reihenhäuser, Einfamilienhäuser und Gewerbeprojekte mit Büros gehören zum Repertoire. Auf den folgenden Seiten finden Sie aktuelle Neubauprojekte zum Wohnen, Gewerbe aber auch Anlage von Bauträgern in Wien, Wien-Umgebung und ganz Österreich. Hier finden Sie Bauträger Neubauprojekte als Wohnen, Gewerbe aber auch Anlage. 

» mehr» weniger
SUCHE ImmobilienHIER
KLICKEN
SUCHE BauprojekteHIER
KLICKEN
244 Projekte
1767 Einheiten
Info-AGENTInfo-AGENT SCHLIEßEN ×
Registrieren Sie sich um Informationen über neue Immo-Projekte im System zu erhalten.
Damit wir ihre Anfrage verarbeiten können, werden wir die von ihnen eingegebenen Daten verarbeiten. Informationen über die Verarbeitung sowie den Schutz ihrer persönlichen Daten finden sie hier.
ABONNIEREN

Übersicht der aktuellen Bauträger Neubauprojekte im Bereich Wohnen, Gewerbe und Anlage

Seiten

Neubauprojekte

Neubauwohnungen direkt vom Bauträger zu kaufen, zählt zu den komfortabelsten Varianten im Wohnungskauf. Bei Neubauprojekten vom Bauträger können Sie sich in der Regel eine Menge Arbeit sparen. So können Sie die Betreuung des Neubauprojektes sowie die Überwachung von Handwerksarbeiten, Fachmännern überlassen und müssen sich darum nicht selbst kümmern. Außerdem zahlen Sie den Kaufpreis des Neubauprojektes in Etappen. So wird der Kaufpreis des Neubauprojektes nicht im Voraus bezahlt, sondern Sie zahlen für die Fertigstellung der einzelnen Bauabschnitte. Sie müssen lediglich einen Nachweis darüber erbringen, dass Sie auch über genügend Eigenkapital verfügen oder einen Kredit von der Bank bewilligt bekommen haben. Manchmal bietet der Bauträger selbst auch die Möglichkeit einer Finanzierung an, die manchmal günstiger als die Konditionen Ihrer Bank sein können. Ein Angebotsvergleich kann hier helfen, eine gute Entscheidung zu treffen.

Neubauprojekte: Was gilt es zu beachten?

Sind Sie an einem besonders begehrten Neubauprojekt in einer beliebten Lage interessiert, können Sie sich die Immobilie oftmals auch gegen eine Gebühr beim jeweiligen Bauträger reservieren lassen. Die Kosten dafür liegen in der Regel zwischen 500 und 1500 Euro. Wird sich jedoch für die jeweilige Immobilie entschieden, werden diese Kosten mit dem Kaufpreis verrechnet. Planen Sie außerdem noch zusätzliche Kosten für den Notar, die Grunderwerbssteuer oder Extraleistungen am Bau ein. Diese werden oftmals nicht in die Festpreise der Bauträger mit eingerechnet. Wird Ihnen der Kaufvertrag vom Bauträger vorgelegt, sollten Sie direkt genau überprüfen lassen. Hier kann im besten Falle ein Jurist helfen. Zwischen Notartermin und Vorlegen des Kaufvertrags durch den Bauträger müssen mindestens zwei Wochen liegen, damit Sie dafür ausreichend Zeit haben. Beachten Sie, dass bei Wörtern wie „schlüsselfertig“ noch Kosten für Garten, Garage oder Terrasse anfallen können. Bei „bezugsfertigen“ Neubauprojekten können trotzdem noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen sein. Spätestens wenn die nächste Abschlagszahlung für den nächsten fertiggestellten Bauabschnitt am Neubauprojekt fällig wird, sollten Sie die Baustelle einmal besuchen. Dabei sollen Sie darauf achten, ob die Arbeiten am Neubauprojekt korrekt und ordentlich ausgeführt worden sind. Nur dann sollten Sie das Geld überweisen. Baumängel lassen sich nach Bauabschluss des gesamten Neubauprojekts nämlich nur schwer nachweisen oder korrigieren.

Neubauprojekte: Vorteile beim Kauf vom Bauträger

Neubauprojekte direkt vom Bauträger haben einige Vorteile gegenüber einem Bau in Eigenregie. So kümmert sich der Bauträger um den Bauplan, die Genehmigungen sowie die Koordination der Arbeiten. Außerdem müssen Sie sich bei Neubauprojekten vom Bauträger nicht auf die Suche nach einem geeigneten Grundstück begeben. Wird der Bau des Neubauprojektes von einem Bauträger abgewickelt, ist dieses meist auch deutlich günstiger. So sind die Kosten für den Bau mit einem Bauträger meist gut kalkulierbar. Da der Bauträger bis zum Grundbucheintrag jedoch der Bauherr ist, sollten Sie diesen jedoch sorgfältig auswählen. Laufen die Bauarbeiten des Käufers nicht nach seinen Vorstellungen, kann dieser nicht einfach eigenmächtig eingreifen. Sie sollten die einzelnen Bauabschnitte vor Abnahme daher regelmäßig überprüfen. Um das Neubauprojekt durch eine mögliche Insolvenz des Bauträgers nicht zu gefährden und auf den Kosten sitzen zu bleiben, empfiehlt sich außerdem eine Fertigstellungsbürgschaft oder Fertigstellungsversicherung des Bauträgers zu verlangen.

REI