Alle Artikel : Wirtschaft : Spannende Fakten zum Architektenhonorar

Spannende Fakten zum Architektenhonorar

Wirtschaft

Im Zuge einer Hausplanung taucht die Frage auf: Wie viel kostet ein Architekt und was muss man alles beachten, damit man nicht in die Kostenfalle tappt? Wie hoch ist das Architektenhonorar pro Stunde? Wir von der Projekt Promotion verraten Tipps und Tricks! 

Das Honorar für einen Architekten kann man anhand der sogenannten HOAI berechnen (siehe weiter unten). Das Architektenhonorar richtet sich logischerweise auch nach dem Bauaufwand, sprich ist also auch von der Anzahl der Stunden abhängig. Das Honorar für Architekten lässt sich auch anhand der Honorarordnung für Architekten nachvollziehen.  

ArchitektenhonorarArchitektenhonorar berechnen

Welche Kosten ein Architekt mit sich bringt: Bei der Ausschreibung, Planung und Kontrolle (also der Gesamtleistung) machen die Architektenkosten bei einem Einfamilienhaus 14 % der gesamten Baukosten aus. Die Baukosten sind der Ausgangspunkt des Architekten für seine Berechnungen. Je nach Honorarzone kann das Honorar des Architekten höher oder niedriger ausfallen. Die Architektenkosten bei einem Hausbau hängen von den Leistungsphasen ab, die ein Architekt erfüllen muss. 

Fünf Honorarzonen bei einem Architekten

In den fünf Honorarzonen fließen die Gestaltung, die Einbindung des Gebäudes an die Umgebung, die Anzahl der Funktionsbereiche sowie die Konstruktion und der Umfang des Innenbaus mit ein. Gebäude mit der niedrigsten Honorarzone besitzen nur einen Funktionsbereich. Ein Einfamilienhaus wird in die Honorarzone 3 oder 4 fallen, da hier mehrere einfache Funktionsbereiche zusammenkommen. Die Höhe vom Architektenhonorar kann also nicht einfach willkürlich festgelegt werden. 

Architektenleistungen und anrechenbare Kosten nach HOAI

Was bedeutet HOAI? Die HOAI (Honorarordnung für Architektenleistungen) gibt vor, wie hoch das Architektenhonorar sein darf. Laut HOAI gibt es neun Leistungsphasen. Wer von der Planung bis zum fertigen Bauwerk eine komplette Betreuung möchte, wird alle neun Leistungsphasen benötigen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich einzelne Leistungsphasen auszusuchen.

HOAI Planungsphasen und Leistungsphasen:  In der Leistungsphase 1 erfolgt die Grundlagenermittlung. Das heißt, dass Anforderungen, finanzieller Rahmen und die Bauqualitäten besprochen werden. Die zweite Phase  betrifft die Analyse der ermittelten Grundlagen und die Erstellung eines Zielkatalogs. Erste Planskizzen und auch alternative Vorschläge stehen hier auf der Tagesordnung. Die Erarbeitung eines Planungskonzepts erfolgt in der dritten Phase. Leistungsphase 4 HOAI besagt, dass hier die Entwurfsunterlagen ergänzt und aufgearbeitet werden. In der fünften Leistungsphase wird die Bauausführung vorbereitet. Die Zusammenstellung der für den Bau benötigten Mengen an Material und Bauleistungen kennzeichnet die sechste Phase. In der siebenten Phase holt der Architekt Angebote von Baufirmen ein. Die eigentliche Bauphase beginnt mit der achten Leistungsphase. Der Architekt achtet hier auf die Ausführungspläne und die Einhaltung des Zeitplans. Die letzte Leistungsphase betrifft das fertige Bauprojekt. Hier findet eine Objektbegehung statt, um eventuelle Mängel festzustellen. 

Die Architektur-Trends 

Holz kehrt zurück: Immer mehr  Hochhäuser aus archaischem Baustoff werden in großen Städten gebaut. Holz wurde quasi zu einem neuen Material entwickelt. Das größte Holzhaus der Welt ist übrigens das HoHo in Wien mit 24 Stockwerken. Ein weiterer Trend ist, dass die Städte grüner werden. Nicht nur die Ästhetik, sondern auch der Klimawandel ist dafür verantwortlich. 2018 kommen auch neue Rohstoffe zum Einsatz. Derzeit werden am Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT Verfahren entwickelt, wo unterirdisch wachsende Pilze zu Baustoffen weiterverarbeitet werden können. Man wird auch den Einsatz von Carbonbeton in den Städten vermehrt zu sehen bekommen. Auch Smart-Home Technologien werden gefragt sein. Energiesparende Gebäudeautomatisierung rückt weiter in den Fokus der Verbraucher. 

Projekt Promotion

Kommentare

Kommentare

Was wären wir nur ohne Architekten? Hoffe die Architekten bekommen ein entsprechendes Architektenhonorar. Ein Architekt entwirft schließlich schöne Gebäude von daher sind sie in meinen Augen wichtig

Neuen Kommentar schreiben

Damit wir ihre Anfrage verarbeiten können, werden wir die von ihnen eingegebenen Daten verarbeiten. Informationen über die Verarbeitung sowie den Schutz ihrer persönlichen Daten finden sie hier.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Ein Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Zentrum Rennweg