Alle Artikel : Garten, Terrasse und Balkon : Komfort & Ästhetik das ganze Jahr über – Der Wintergarten

Komfort & Ästhetik das ganze Jahr über – Der Wintergarten

Garten, Terrasse und Balkon

Schaffen Sie sich mit dem Wintergarten eine Wohlfühloase

Wenn Sie den eigenen Wohnraum ausbauen möchten, ist der Wintergarten die ideale Möglichkeit. Durch den Wintergarten erhält Ihr Leben mehr Licht und mehr Raum. Doch zunächst muss die Frage geklärt werden, was ein Wintergarten eigentlich ist. Ein Wintergarten ist ein Gebäude bzw. ein selbstständiges Bauwerk, das größtenteils aus Glas besteht. Bei einem Wintergarten aus Glas wird statt der konventionellen Heizungstechnik vom Glashauseffekt Gebrauch gemacht. Dafür muss allerdings ein Großteil der Glasfassade nach Süden ausgerichtet sein, damit die Innenraumluft selbst bei geringer Sonneneinstrahlung aufgewärmt werden kann. Beim Klima im Wintergarten kann grundsätzlich zwischen dem kalten (Temperatur liegt unter 12°C), mittelwarmen (Temperatur liegt zwischen 12°C und 19°C) und dem warmen Wintergarten, wo die Temperatur über 19°C liegt. 

Wintergarten selber bauen

winter gartenWenn Sie einen Wintergarten selber bauen möchten, gilt es vorab einige Fragen zu klären: Zum einen ist es wichtig zu wissen, ob der Wintergarten ganzjährig genutzt werden soll. Wie groß soll der Wintergarten sein? Wie sind der Standort und das Umfeld? Wie sieht es mit der Konstruktion und Verglasung aus? Welche Belüftung bzw. Entlüftung ist geeignet? Wenn man einen Wintergarten bauen möchte, muss man den richtigen Typ wählen, um die ideale Temperatur zu erreichen. Es bedarf darüber hinaus eines Sonnenschutzes, damit der Anbau ganzjährig nutzbar ist. Um in Abwesenheit Überhitzung, Feuchteprobleme oder Schimmelpilzansiedlungen zu verhindern, muss ein automatisches Lüftungssystem eingebaut werden. Für den Bau muss außerdem unbedingt eine geeignete Rahmenkonstruktion gefunden werden. 

Man kann nicht nur einen Wintergarten aus Glas haben, sondern auch aus Holz. Holz gewinnt gerade in Zeiten der Klimaerwärmung immer mehr an Bedeutung. Welches Material verwendet wird, hängt allerdings sowohl von den Anforderungen als auch von den finanziellen Mitteln ab. Ein Wintergarten aus Holz kann in jedem Fall aus gemütlich angesehen werden. Außerdem hat ein Holz-Wintergarten wohl die beste Wärmedämmung. Glas hat wiederum zwar einen hohen Pflegebedarf, bietet aber eine helle Durchflutung mit Licht.  

Die Vor-und Nachteile bei einem Wintergarten

Wie man es dreht und wendet. Ein Wintergarten braucht viel Zeit für die Planung. Die Ausführung kann unter Umständen teurer werden. Allerdings hat man einen zusätzlichen Aufenthaltsraum. 

Projekt Promotion
Euro Plaza 4