Alle Artikel : Bauen & Renovieren : Darum lohnt sich eine Eternit Fassade!

Darum lohnt sich eine Eternit Fassade!

Bauen & Renovieren

Fassadenplatten aus Eternit können sowohl Alt- als auch Neubauten eine neue Optik verleihen und gleichzeitig die Energieeffizienz des Hauses verbessern. Welche Vorteile eine Eternit Fassade noch mit sich bringt und was Sie über die Fassadenplatten aus Faserzement wissen müssen, erfahren Sie hier.

Faserzement gilt als eine der beliebtesten Verkleidungsmaterialien für Fassaden. Eternit Fassadenplatten bestehen dabei aus einer Verbindung von Zement, Wasser und einer enthaltenen Faserarmierung. Das macht die Eternit Faserzementplatten nicht nur sehr widerstandsfähig, sondern auch sehr leicht im Gewicht und zudem feuerfest. Eternit bezieht sich dabei auf den Markennamen und kann daher noch in vielen verschiedenen Varianten daherkommen, wie beispielsweise als Eternit Fassadentafeln, Fassadenpaneele oder Fassadenziegel. Eine Eternit Fassade kann sowohl im Neubau, als auch bei der Renovierung zum Einsatz kommen. Eine häufig verwendete Variante der Eternit Fassade ist die Fassadenverkleidung, dabei wird eine vorgehängte hinterlüftete Fassade erstellt.

Eternitplatten

Vorteile einer Eternit Fassade

Neben der großen Widerstandsfähigkeit der Eternit Fassade, ist sie darüber hinaus sehr witterungsbeständig und formstabil. Außerdem bietet eine Eternit Fassade neben einer guten Kälte- sowie Wärmedämmung, auch eine gute Schalldämmung. Der Gestaltungspielraum bei Eternit Fassadenplatten ist relativ groß: So variieren die Farben der Eternit Fassadenplatten von dezenten Tönen bis auffallenden Farben und machen die individuelle Gestaltung damit besonders vielfältig. Auch bei einer möglichen Beschichtung bleibt viel Auswahl für bestimmte Anforderungen. So besteht beispielsweise die Möglichkeit einer Oberflächenbeschichtung, die einen effektiven Schutz vor Graffiti liefert. Sollte die Eternit Fassade im Laufe der Zeit nicht mehr dem zeitlichen Geschmack entsprechen, können bestimmte Elemente auch nachträglich noch ausgetauscht oder umgestaltet werden.

Modern: Eternit Fassadenplatten im Großformat

Eine besonders moderne Variante der Eternit Fassade sind heutzutage Fassadenplatten im Großformat an den Außenwänden. Damit sind besonders große Eternit Fassadenplatten gemeint, die fast kaum sichtbare oder nur sehr schmale Fugen besitzen. Werden dazu noch gedecktere Farben ausgewählt, wie anthrazit oder dunkelgrau, rückt die Eternit Fassade in den Hintergrund und Elemente wie das Grundstück selbst, das Dach oder die Fenster treten in den Vordergrund. Soll das Hauptaugenmerk jedoch bewusst auf die Eternit Fassade gelenkt werden, bieten sich helle Farben wie weiß oder andere leuchtende Farben an.

Wie hoch sind die Kosten für Eternit Fassadenplatten?

Genaue Preise für eine Eternit Fassade zu nennen sind schwer, da die Preise für Faserzementplatten stark variieren. In der Regel kosten Eternit Fassadenplatten aber um die 50 bis 100 Euro pro Quadratmeter. Dabei kommt es auch darauf an, wie dick die Faserzementplatten sind. In der Regel beginnt die Materialstärke der Eternitplatten bei 6 mm und reicht bis zu 12 mm. So sind hochwertige Eternitplatten mit einer Dicke von 8mm beispielsweise schon um 80 Euro pro Quadratmeter zu haben, 12mm dicke Platten können hingegen schon 100-120 Euro pro Quadratmeter kosten. Neben den Preisen für die Eternit Fassadenplatten selbst, sollten Sie jedoch zusätzlich auch noch die Kosten für die Installation sowie für Zubehör einberechnen. Diese meist hohen Nebenkosten sollten miteinkalkuliert werden. Sie sollten daher am besten die Preise und Leistungen unterschiedlicher Händler miteinander vergleichen.

Projekt Promotion
CBRE