Alle Artikel : Immobilien & Wohnen : Hohe Lebensqualität mit Terrassenwohnungen in Wien

Hohe Lebensqualität mit Terrassenwohnungen in Wien

Immobilien & Wohnen

Was muss man bei einer Terrassenwohnung beachten?

Ein Beisammen sein nach einem stressigen Arbeitstag an der Terrasse bietet die ideale Abwechslung nach einem stressigen Arbeitstag. Eine Terrasse ist nicht bloß im Erdgeschoss zu finden, sondern auch in höheren Etagen. Sofern eine Wohnanlage nicht über eine Terrasse verfügt, kann man diese durchaus auch um eine Terrasse ergänzen.  Sollten Sie eine Wohnung mit einer Terrasse im Auge haben, sollte diese natürlich in einer angenehmen Lage liegen. Denn eine Terrasse, die in einem Hinterhof liegt oder in einem abgetrennten Bereich ist de facto wertlos. So wäre das Idealszenario mit Sicherheit eine Eigentumswohnung mit einer Terrasse, der darüber hinaus auch einen Zugang zum Garten ermöglicht. Besonders auf der Südseite sind Terrassen mit kleinen, individuellen Gartenstücken sehr gefragt. Wenn es sich dabei um eine Terrassenwohnung im Erdgeschoss handelt, sollte man allerdings auch über Sicherheitsmaßnahmen nachdenken. So sollte man keinesfalls bei Einbruchssicherungen sparen. 

Wann eignet sich welche Ausrichtung der Terrasse und welches Material ist notwendig für eine Terrassenwohnung ?

Darüber hinaus sollte man schon vor dem Bezug einer Wohnung die Ausstattung genauer unter die Lupe nehmen. Nachdem auch die Inneneinrichtung erledigt ist, kann man mit der Terrasse beginnen. Eine südöstliche Ausrichtung eignet sich besonders dann, wenn sie oft ausgiebig in der Sonne essen möchten. Wer aber eher nach der Arbeit nur gemütlich ein Bier oder ein Glas Wein trinken möchte, sollte seine Terrasse südwestlich ausrichten. Beim Material der Terrasse ist darauf zu achten, dass der Boden robust und zugleich auch wetterfest ist. 

Die Kosten sowie die Vor-und Nachteile einer Terrassenwohnung 

Bei Betonstein liegen die Kosten zwischen 60 und 90 Euro pro Quadratmeter. Bei Holz muss man mit 100 – 150 Euro rechnen. Wenn es Naturstein soll, kommt man hier auf bis zu 250 Euro. Bei einer Terrassenwohnung genießt man einen hohen Luxus. So kann man an Sommertagen dem Alltagsstress entfliehen. Besonders in einer Großstadt wie Wien kann man schon mal aufgrund des hektischen Alltags der Großstadt eine Terrassenwohnung kaufen bzw. mieten. Im Vergleich zu Luxus-Wohnungen ist auch der Preis bei einer Terrassenwohnung niedriger. Auf der anderen Seite können angrenzende Gemeinschaftswohnungen für Streit mit Nachbarn sorgen. Außerdem muss man eine gewisse Zeit für die Instandhaltung aufwenden. 
 

Projekt Promotion
Euro Plaza 4