Alle Artikel : Immobilien & Wohnen : Aus Skandinavien nach Österreich: Wohnen im Schwedenhaus

Aus Skandinavien nach Österreich: Wohnen im Schwedenhaus

Immobilien & Wohnen

Skandinavischer Landhaus-Charme trifft auf Gemütlichkeit – Schwedenhäuser versprühen einen ganz unverwechselbaren Charme und stechen vor allem in Österreich in jeder Wohnregion hervor. Wer in einem traditionellen Schwedenhaus leben möchte, muss dafür also schon lange nicht mehr das Land verlassen. Ob Bauen, als Fertighaus oder Bungalow wir zeigen Ihnen wie Sie Ihren Traum vom Schwedenhaus wahr werden lassen können.

Das Schwedenhaus ist vor allem für seine Holzbauweise bekannt und eignet es sich daher hervorragend als Fertighaus bzw. Fertigteilhaus. Durch die Verwendung des nachwachsenden Rohstoffs Holz und seiner guten Dämmeigenschaften, ist das Schwedenhaus darüber hinaus nicht nur nachhaltig und energieeffizient, sondern zeichnet sich auch durch ein besseres Raumklima aus. Außerdem ist es im bezugsfertigen Zustand bis zu ein Drittel günstiger als ein Massivhaus. In Österreich sind Schwedenhäuser noch eher selten zu finden und werden hierzulande eher in Miniaturversion als Gartenhaus oder als Ferienhäuschen am See realisiert.

Schwedenhaus Holz

Schwedenhaus als Fertighaus - Anbieter

Ein Schwedenhaus Fertighaus hat vor allem die große zeitliche Ersparnis in der Fertigstellung des Holzhauses zum Vorteil. Darüber hinaus wird auch die zentrale Organisation durch den Bauträger abgewickelt. Einige Baufirmen haben sich dabei speziell auf den skandinavischen Baustil und im Besonderen auf den Bau vom Schwedenhaus spezialisiert. Nach der fachgerechten Herstellung der Bauteile werden die einzelnen Module des Fertighauses dann vor Ort von den Fachkräften passgenau zusammengesetzt. Zu diesen Baufirmen und Herstellern gehören beispielsweise Fjorborg, Danhaus, Baufritz sowie Dammann-Haus.

Schwedenhaus lieber kaufen oder neu bauen?

Wer ein bereits bestehendes Schwedenhaus erwirbt, hat den Vorteil direkt einziehen zu können. Darüber hinaus haben Sie beim Kaufpreis auch meist einen gewissen Verhandlungsspielraum, da ein Schwedenhaus durch sein spezielles Aussehen in der Regel weniger Interessenten findet als klassische Massivhäuser. Wenn Ihnen also der Grundriss und die Lage des jeweiligen Schwedenhauses gefällt sowie der EnEv-Wert passen, sollten Sie sich allein aus finanziellen sowie zeitlichen Gründen eher für einen Kauf entscheiden. Dagegen sprechen wiederum Umbaumaßnahmen, die nur sehr an einem Schwedenhaus durchzuführen sind, da es sich hauptsächlich um Fertighäuser handelt. Haben Sie also eigene ganz spezielle Vorstellungen sollten Sie Ihr Schwedenhaus, wenn das Budget es zulässt, lieber neu bauen lassen.

Schwedenhaus

Was kostet ein Schwedenhaus in Österreich?

Für ein typisches Schwedenhaus in Holzrahmenbauweise wird weniger Holz benötigt als für ein massives Blockhaus, was sich auch im günstigeren Preis des Schwedenhauses wiederspiegelt. Wird in Erwägung gezogen, ein Schwedenhaus in Österreich zu kaufen, muss hierzulande mit Preisen ab 1500 Euro pro Quadratmeter für ein schlüsselfertiges Schwedenhaus gerechnet werden. Ist das Schwedenhaus kein Fertighaus, sondern wird beispielsweise frei von einem Architekten geplant, sind die Kosten selbstverständlich höher. Außerdem sollten Sie beachten, zwei identisch aussehende Schwedenhäuser von ein und demselben Hersteller auch unterschiedliche Preise haben können. denn letztendlich kommt es auch auf Ihre gewünschte Ausstattung an.

Bungalow Schwedenhaus

Bungalow Schwedenhaus

Das Schwedenhaus kann aber nicht nur in seiner ursprünglichen Version realisiert werden: Wem es vor allem das ebenerdige Wohnen angetan hat, wird mit dem Schwedenhaus in Form eines Bungalow glücklich. Neben der Entlastung durch den Wegfall von Treppen, stellt diese Form des Wohnens vor allem auch für ältere oder körperlich beeinträchtigte Personen eine wahrliche Erleichterung im Alltag dar. Dem gegenüberstehend benötigt das Schwedenhaus Bungalow jedoch viel Fläche. Das bedeutet um das Raumangebot eines gewöhnlichen zweistöckigen Hauses zu erreichen, wird eine große Grundstücksfläche sowie ein sehr großes Dach benötigt. Je nach Lage sind diese beiden Faktoren nicht gerade günstig. Wodurch individuell abgewogen werden muss, was finanziell möglich ist.

Projekt Promotion
CBRE