Alle Artikel : Immobilien & Wohnen : Einfach wohlfühlen: Mit diesen Tipps zur idyllischen Gartenwohnung

Einfach wohlfühlen: Mit diesen Tipps zur idyllischen Gartenwohnung

Immobilien & Wohnen

Eine schöne Gartenwohnung bringt viele Vorteile mit sich und steht daher bei Wohnungssuchenden besonders hoch im Kurs. Wir zeigen Ihnen, für wen sich eine schöne 3 Zimmer oder 4 Zimmer Wohnung mit Garten besonders eignet und was Sie beim Kaufen oder Mieten zu beachten haben. Denn eine Wohnung mit Garten kann einige Besonderheiten mit sich bringen.

Ob kleine Gartenwohnungen mit 1 Zimmer und 2 Zimmern oder große Gartenwohnungen mit 4 Zimmer oder 5 Zimmern, Wohnungen mit Garten bringen die Natur ins eigene Zuhause und bieten Raum für Erholung und Entspannung vom hektischen Alltag. Der Ausblick ins Grüne aus der eigenen Wohnung steht dabei hoch im Kurs. Während eine Terrasse ein gemütliches Zusammensitzen mit Freunden oder der Familie ermöglicht, bietet eine Rasenfläche Platz zum Toben für Kinder. Da sich Gartenwohnungen direkt im Erdgeschoss befinden, können Sie außerdem auch für ältere und gehbehinderte Menschen eine schöne Möglichkeit zum Wohnen darstellen.

Gartenwohnung

Für wen eignet sich eine Gartenwohnung?

Wohnungen mit Garten können vielen verschiedenen Bedürfnissen gerecht werden und sind daher für viele Personenkreise eine attraktive Wohnmöglichkeit. Singles und Paare sind vor allem mit kleineren Wohnungen wie 1 Zimmer, 2 Zimmer oder 3 Zimmer Gartenwohnungen gut aufgehoben. Diese finden sich vor allem in Reihenhäusern. In städtischen Gegenden fällt der Gartenbereich dabei in der Regel kleiner aus als in ländlicheren Gegenden, was wiederum aber auch mit weniger Gartenarbeit verbunden ist. Haben Sie nur wenig Erfahrung mit einem Garten sollten Sie sich als berufstätiger Single oder Pärchen, Beratung von einem Fachmann holen, der Ihnen den Zeitaufwand für die Gartenpflege realistisch einschätzen kann. Für Familien mit Kindern bieten Gartenwohnungen die typische Wohnform. Große 4 Zimmer oder 5 Zimmer Gartenwohnungen bieten dabei ausreichen Platz für wohnlichen Komfort, während der Garten einen idealen Rückzugsort im Freien oder Platz zum Spielen für die Kinder bietet. Senioren profitieren besonders von der erdgeschossigen Lage sowie der zusätzlichen Bewegungsfreiheit durch den Garten.

Aktuellste Neubauprojekte und Wohnungen in Wien und ganz Österreich

Gartenwohnungen kaufen oder mieten?

Eine Wohnung mit Garten stellt nicht nur eine komfortable Wohnmöglichkeit dar, Gartenwohnungen sind auch eine gute Wertanlage. Die Frage nach kaufen oder mieten ist daher eine berechtigte Frage. Kaufen Sie eine Gartenwohnung stehen Ihnen mehr Möglichkeiten für die individuelle Gestaltung zur Verfügung. So können Sie beispielsweise den Bau einer Terrassenplattform oder die Anbringung einer Markise nach Ihren Wünschen gestalten, lediglich die allgemeinen Bauvorschriften für Ihren Wohnort müssen eingehalten werden. Eine Gartenwohnung zu kaufen stellt dafür jedoch einen erheblichen finanziellen Aufwand dar und ist nicht für jedermann einfach zu stemmen. Der Einzug in eine Gartenwohnung zur Miete gestaltet sich demnach einfacher, Sie sind jedoch gebundener was die Gestaltungsfreiheit anbelangt. Änderungen im Garten oder der Wohnung selbst müssen vom Vermieter genehmigt werden. Der Vermieter kann auch vorgeben, wie Sie den Gartenbereich zu nutzen haben. Achten Sie dabei auf entsprechende Formulierungen im Mietvertrag. Möchten Sie bauliche Veränderungen vornehmen, sollten Sie sich diese schriftlich vom Vermieter bestätigen lassen.

Was gibt es bei einer Gartenwohnung zu beachten?

Entscheiden Sie sich dafür eine Gartenwohnung zu kaufen oder zu mieten, sollten Sie dem Herzstück der Wohnung, also dem Garten, besondere Aufmerksamkeit schenken. Hierzu zählt die Ausrichtung des Gartens inklusive Terrasse. In welche Himmelsrichtung zeigen diese? Wie ist der allgemeine Pflegezustand des Gartens und der Terrasse selbst? Dazu können Sie den Kosten- und Zeitaufwand für die Pflege des Gartens berechnen. Prüfen Sie außerdem, wie viel Platz Ihnen für Sitzgelegenheiten, einem Tisch Grill zur Verfügung stehen, vor allem wenn Sie regelmäßig Gäste haben. Fragen Sie darüber hinaus nach möglichen Vorschriften für die Bepflanzung des Gartens. Grenzt der potentielle Garten an die Grünflächen anderer Bewohner, kann außerdem ein Gespräch im Vorhinein sinnvoll sein, um das derzeitige Nachbarschaftsverhältnis zu erkunden.

Projekt Promotion

Weitere Artikel zum Thema

Kayser Banner