Alle Artikel : Immobilien & Wohnen : Wiens neue Großprojekte in der Donaucity

Wiens neue Großprojekte in der Donaucity

Immobilien & Wohnen

Auch heuer wird wieder mit den Bauarbeiten vieler neuer Bauprojekte in Wien begonnen. Allen voran steht der Start vier neuer Hochhäuser in der Donaucity. Die Danube Flats, der DC Tower 2, der DC Tower 3 sowie die DC Flats sollen auf der Donauplatte im 22. Bezirk entstehen und in den nächsten Jahren fertiggestellt werden.

2019 wird sich an der Donau in Wien viel verändern. In diesem Jahr soll mit dem Bau vier neuer Großbauprojekte begonnen werden, die die Wiener Skyline in Zukunft verändern und neu prägen werden.

Donacity

Danube Flats

Seit kurzen liegt die Baugenehmigung für das zukünftig höchste Wohngebäude Österreichs in Wien vor: Die Danube Flats sollen am nördlichen Ende der Wiener Reichsbrücke errichtet werden. Nach Jahren voller Streitigkeiten, soll nun im April 2019 endlich mit dem Bau der Danube Flats begonnen werden. Gebaut wird am ehemaligen Standort des Cineplexx Kino. Die Abrissarbeiten des alten Gebäudes haben bereits begonnen und sollen im Frühjahr abgeschlossen sein, sodass im Anschluss mit den Tiefbauarbeiten begonnen werden kann. Im kommenden Jahr soll dann auch der Hochbau starten. Der neue Wohnturm soll zukünftig 160 Meter Höhe messen und 49 Stockwerke beinhalten und damit sogar der drittgrößte Wohnbau in ganz Europa werden. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant.

Ursprünglich war eine Fertigstellung für 2016 geplant, nachdem 2012 erstmals die Pläne vorgestellt wurden. Nachdem sich allerdings Anrainer, auch aus dem benachbarten Seidler-Turm, um ihre Lebensqualität sorgten und es außerdem zu einer Neuverhandlung eines städtebaulichen Vertrags zwischen Stadt und Entwicklern kam, wurde dies verschoben. Insgesamt sollen jetzt 600 neue Wohnungen mit einer Größe von 30 bis zu 230 Quadratmetern im Turm errichtet werden. 40 davon sollen Sozialwohnungen aus dem geförderten Wohnbau werden, wie im städtebaulichen Vertrag vereinbart. Außerdem soll jede Wohnung über einen Balkon verfügen. Im Sockelgebäude sollen dann ein Ärztezentrum, ein Kindergarten, ein Supermarkt, Gastronomiebetriebe sowie ein Fitnesscenter einziehen.

Wien Skyline

DC Tower 2 & 3

Das nächste Projekt konkretisiert sich nun auch auf der gegenüberliegenden Seite der Reichsbrücke mit der Vollendung der Trilogie der DC-Tower: Auf der gegenüberliegenden Seite der Wagramer Straße sollen die Türme DC Tower 2 und DC Tower 3 entstehen. Der DC Tower 2 soll insgesamt 175 Meter hoch werden und mit 53 Stockwerken die Danube Flats noch überragen. Im Gebäude sollen dann sowohl Büros als auch Mietwohnungen sowie Geschäfte und Lokale untergebracht werden. Mitte 2019 soll mit dem Bau begonnen werden, Fertigstellung ist ebenfalls für 2023 geplant.

Doch noch vor dem DC Tower 2 soll der DC Tower 3 fertiggestellt werden. Mit „nur“ 100 Metern Höhe wird er wesentlich kleiner und soll sich auch optisch von seinen Geschwister-Türmen unterscheiden. Im DC Tower 3 soll außerdem ein Studentenhohnheim unterbracht werden.

Wohnung in Wien

DC Flats

Mit den DC Flats, nicht zu verwechseln mit den Danube Flats, soll ein 50 Meter hohes Wohnhochhaus ebenfalls in der Donaucity realisiert werden. Auf einer Nutzfläche von 16.500m² sollen hier 330 Wohnungen entstehen. In den Startlöchern befindet sich außerdem noch das DC Residential, welches allerdings kein Hochhaus werden soll. Dafür sollen hier mehrere Wohneinheiten nahe am Wasser schräg hinter dem Freizeitareal Copa Beach entstehen. Außerdem werden auf dem Gelände des Copa Beachs noch zwei mehrstöckige Gebäude (Beach Tower und Sport Tower) bis 2021 errichtet. Die Donaucity wird also in den nächsten Jahren noch einige Veränderungen mit sich bringen und vor allem für viele Menschen, deren Arbeitsstelle sich hinter der Donau befindet, attraktive neue Wohnmöglichkeiten bieten.

Projekt Promotion
CBRE