Das Alarmsystem

Darum sollten Sie sich ein Alarmsystem zulegen

Ein Alarmsystem ist heutzutage ein äußerst wichtiger Bestandteil eines Hauses. Denn heutzutage sind Einbrüche in Häuser keine Seltenheit. Deshalb wird es immer wichtiger, sich zu schützen. Auch die Gewaltbereitschaft der Täter steigt stetig an. Ein Alarmsystem hat den Zweck, Täter vor einem Einbruch in ihr Haus abzuschrecken. Naturgemäß weichen Täter auf Häuser aus, die kein Alarmystem installiert haben.  Deshalb sind besonders Häuser gefährdet, die nicht geschützt sind. Egal ob Sie ein Haus oder eine Wohnung besitzen: Man kann nie vorsichtig genug sein und deshalb sollte jeder Haushalt ein Alarmsystem besitzen. Eigentlich ist heutzutage ein Haushalt ohne ein Alarmsystem unvorstellbar und auch selten.

Wie funktioniert ein Alarmystem?

Ein Alarmystem bzw. von Fachleuten auch als „Einbruchsmeldeanlage“ bezeichnet schützt nicht vor Einbrüchen! Eine Einbruchsmeldeanlage kann lediglich darauf aufmerksam machen. Das reicht aber oftmals schon, um Diebe zu verschrecken und demnach auch zu verjagen. Ein Alarmystem besteht aus ein oder mehreren Sensoren, die ungebetene Gäste erkennen. Darüber hinaus hat ein Alarmsystem auch eine Alarmzentrale, wo Signale der Sensoren verarbeitet werden. Eine Einbruchsmeldeanlage hat also einen Bewegungsmelder, eine Zentrale und eine sogenannte Blitzilcht/Sireneeinheit. Das ist nur die Grundausstattung, die natürlich jederzeit erweitert werden kann. Lange Rede, kurzer Sinn: Bei einem Einbruch wird Alarm ausgelöst. Üblicherweise geschieht dies durch Sirenen oder grelles Stroboskoplicht. Darüber hinaus wird gleich eine hilfeleistende Stelle angerufen bzw. kontaktiert.  

Was kostet ein Alarmystem?

Bevor man sich ein Alarmystem zulegt, sollte zunächst eine Risikoanalyse gemacht werden. Denn es besteht ein Unterschied darin, ob Sie ein alleinstehendes Haus mit Garten oder eine Wohnung im sechsten Stock mit Balkon absichern wollen. Jedes Haus bzw. Wohnung hat seine Schwachstellen. Und diese gilt es zu identifizieren. Auch Haustiere müssen vom Bewegungsmelder als ungefährlich eingestuft werden. Im Schnitt müssen Sie bei einer elektronischen Sicherung eines Einfamilienhauses mit 3.600 Euro rechnen. Bei einer Wohnung kalkulieren Sie am besten ab 1.500 Euro. Holen Sie sich unbedingt immer mindestens zwei Angebote ein, bevor Sie sich für ein Alarmsystem entscheiden.

Kommentare

Kommentare

Ein Alarmsystem ist heutzutage wirklich unverzichtbar. Mit einem Alarmsystem fühle ich mich wirklich sicherer in meiner Wohnung. Wohne in einem Bezirk (den ich hier aber nicht nennen möchte) der nicht gerade als sicher gilt.
Eine Einbruchsmeldeanlage schützt nicht vor Einbrüchen. Das wurde hier völlig richtig angemerkt. Aber meistens reicht das schon, um Einbrecher zu verjagen.
Seit ich ein Alarmsystem habe, schlafe ich auch in meiner Wohnung viel besser. Gab am Anfang nur Probleme weil ich einen Hund hatte. Da die Alarmanlage ja Sensoren hat, musste ich das Alarmsystem entsprechend einstellen.
Also ich denke man sollte sich schon aus Prinzip ein Alarmsystem zulegen. Eine Alarmanlage kann zwar keine hundertprozentige Garantie auf Schutz liefern. Sie schreckt die Einbrecher aber ab.
Habe ein Alarmsystem und kann sagen, dass sich die Investition gelohnt hat. Gerade bei mir in der Nachbarschaft wurde eingebrochen. Und wenn man ein Alarmsystem hat, schläft man auch viel besser :)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Euro Plaza 4