Alle Artikel : Photovoltaik & Energie : Die Infrarotheizung

Die Infrarotheizung

Was ist eine Infrarotheizung?

Infrarotheizungen sind zu den Elektroheizungen zuzuordnen. Wie das Wort schon sagt, arbeitetet eine Infrarotheizung mit Infrarottechnik, um möglichst effizient Strom zu sparen. Wenn man eine Infrarotheizung verwendet, spart man sich die Hälfte an Energiekosten. Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Vorteile eine Infrarotheizung bietet. Die Raumtemperatur sollte sich aus Lufttemperatur und der mittleren Strahlungstemperatur zusammensetzen. Die Infrarotheizung geht auf die mittlere Strahlungstemperatur ein. Auf gut Deutsch: Infrarotheizungen arbeiten mit Wärmewellen. Eine Infrarotheizung ist vor allem im Bad sehr beliebt und empfehlenswert.

Die Vorteile und Nachteile bei einer Infrarotheizung

InfrarotheizungDie Vorteile bei einer Infrarotheizung liegen auf der Hand: Zum einen geht die Infrarotheizung nach einem natürlichen Prinzip vor. Zum anderen wird die Energie fast vollständig in Wärme umgesetzt. Darüber hinaus erwärmen Infrarotheizungen nicht die Luft, sondern die im Raum befindlichen Körper bzw. den Menschen selbst. Zu guter Letzt ist eine Infrarotheizung auch sparsam und noch dazu umweltfreundlich. Vor allem kranke Menschen und Asthmatiker werden sich mit dieser Art der Wärme wohlfühlen. Es ist keine Wartung notwendig, man beugt einer Schimmelbildung vor und die Installation ist schnell erledigt. Also bietet die Montage keinen großen Aufwand.

Auf der anderen Seite muss das Haus gut gedämmt sein. Eine Infrarotheizung ist nur für kleine Räume geeignet. Die Stromkosten sind auch nicht gerade niedrig.

Die Preise für eine Infrarotheizung in Österreich

Die Preise für eine Infrarotheizung hängen naturgemäß von der Leistung der Infrarotheizung ab. Als Faustregel kann man bei den Preisen für eine Infrarotheizung davon ausgehen, dass ein Quadratmeter umgerechnet 100 Watt Heizleistung braucht. Geht man davon aus, dass eine Wohnung durchschnittlich 80 m2 hat, so kann man mit Anschaffungskosten zwischen 3.500 und 4.800 Euro rechnen. Bei den Kosten für eine Infrarotheizung muss auch die Zahl der Außenwände berücksichtigt werden. Zwar sind die Stromkosten hoch, doch dafür heizen Infrarotheizungen insgesamt effizienter. 

 

Kommentare

Kommentare

Bei einer Infrarotheizung spart man wirklich viel an Energiekosten. Aber bei mir haben sich leider die Stromkosten erhöht. Wie alles hat eben auch die Infrarotheizung Vor-und Nachteile
Puh, also wenn ich mir die Preise für eine Infrarotheizung ansehe muss ich sagen, dass sie schon hoch sind...oder täuscht der Eindruck? :P
Lässig ist, dass bei einer Infrarotheizung keine Wartung notwendig ist. Noch dazu beugt man einer Schimmelbildung vor und auch die Montage stellt bei einer Infrarotheizung keinen Aufwand dar.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
CBRE