Alle Artikel : Immobilien & Wohnen : Die Einwohner in Wien, Österreich

Die Einwohner in Wien, Österreich

Immobilien & Wohnen

Derzeit hat Wien rund 1,8 Millionen Einwohner. Insgesamt leben in Österreich 8,7 Millionen Menschen. Bereits in fünf Jahren, also 2022 wird die Bundeshauptstadt die Neun-Millionen-Einwohner-Marke überschritten.

Wien wird Prognosen zufolge bis 2026 die Zwei-Millionen-Marke knacken. Die Weichen werden aber mit dem Bau von weiteren Wohnungen jetzt schon gestellt. Bis 2080 wird die Bevölkerung in Österreich auf 10 Millionen Menschen anwachsen.

Die Einwohner in Wien, ÖsterreichJährlicher Zuwachs der Einwohnerzahl in Österreich

2015 als Ausnahmejahr: 2015 wird vom Generaldirektor der Statistik Austria Konrad Pesendorfer als Ausnahmejahr gesehen: „Das Jahr 2015 hat eine Ausnahmesituation dargestellt, die Zuwanderung beginnt sich schneller als von uns ursprünglich erwartet zu normalisieren. Die Bevölkerung ist im Jahr 2015 um 113.100 Personen gewachsen.

Migration als Schlüssel zum Wachstum der Einwohnerzahl in Österreich

Migration ausschlaggebend: Die Statistik Austria bezieht sich hierbei auf die Geburtenrate, Sterbefälle sowie die Lebenserwartung und eben die internationale Zuwanderung. Die internationale Zuwanderung ist der Hauptgrund für die steigende Einwohnerzahl. Ohne Zuwanderung würde die Einwohnerzahl bei etwas mehr als 6,6 Millionen statt der angenommenen 10 Millionen Einwohnern liegen.

Einwohnerzahl in Österreich wird steigen – Kärnten bildet Ausnahme

Von wo kommen die Migranten?: Neun Prozent der Zuwanderer sind Personen, die bereits in Österreich geboren sind. Die Hälfte der Zuwanderer kommt aus EU- oder EFTA-Ländern.  Aus europäischen Drittländern bzw. aus der Türkei stammen 17 Prozent. Etwas mehr als ein Viertel der Menschen, die 2080 hier leben werden nicht in Österreich geboren sein. Der höchste Anteil der Zuwanderer bzw. Migranten findet sich in der Bundeshauptstadt Wien. Die österreichische Bevölkerung zeigt sich aber durchaus offen für Zuwanderung, zumal laut einem Ergebnis des Instituts „Integral“ vier von zehn Österreichern (39 %) Migranten als Bereicherung sehen. 59 Prozent äußern hingegen Angst vor fremden Menschen im eigenen Land. Menschen ohne Matura sind ängstlicher.

Wien baut für steigende Einwohnerzahl Gemeindewohnungen

Nach Jahren wird wieder gebaut: Nach vielen Jahren baut Wien wieder Gemeindebauten. Auf dem Gelände der ehemaligen AUA-Zentrale in der Fontanastraße in Favoriten entstehen 120 Wohnungen. Der Spatenstich mit Bürgermeister Michael Häupl erfolgte bereits. Bis 2019 soll er fertig sein. Doch dies soll nur der Anfang sein. 28 Projekte mit insgesamt 3450 Einheiten sind in Wien geplant.

Einwohner in Wien

Nach Paris unfreundlichste Stadt: Für von Firmen ins Ausland entsandte Mitarbeiter gilt Wien als die unfreundlichste Stadt nach Paris. Dies geht aus dem kürzlich veröffentlichten „Expat City Ranking“ hervor. Fast  40 Prozent, dass die Einwohner in Wien gegenüber Einwohnern aus dem Ausland unfreundlich sind. In puncto Freundlichkeit schneidet die Hauptstadt von Oman (Muskat) am besten ab. Bei der Lebensqualität belegt Wien hinter Basel und Zürich allerdings den dritten Platz. Im Gesamtranking belegte Wien Platz 22 von 51.

 
Projekt Promotion

Kommentare

Kommentare

Wien soll also nach Paris die unfreundlichste Stadt sein? Naja, ich denke die verstehen einfach unseren Schmäh nicht ;) Aber es wird sicher eine Herausforderung die wachsende Bevölkerung auch in Österreich versorgen zu können.
Warum ist aber gerade Kärnten eine Ausnahme beim Bevölkerungszuwachs in Österreich? Wäre interessant dem mal auf die Schliche zu kommen. Ich denke das kommt daher, dass die Migration dort nicht so groß ist.

Neuen Kommentar schreiben

Damit wir ihre Anfrage verarbeiten können, werden wir die von ihnen eingegebenen Daten verarbeiten. Informationen über die Verarbeitung sowie den Schutz ihrer persönlichen Daten finden sie hier.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Ein Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Zentrum Rennweg