Alle Artikel : Immobilien & Wohnen : Familienhaus in Wien

Familienhaus in Wien

Ein Familienhaus – keine Kleinigkeit

Irgendwann stellt sich für jeden einmal die Frage nach einem Familienhaus. Gerade in Wien gibt es viele Möglichkeiten. Träumen Sie vielleicht sogar von einem Haus mit Garten? Ein Familienhaus zu kaufen, ist keine Kleinigkeit. Hierbei muss man viele Faktoren berücksichtigen. Denn wenn man ein Haus mit Familie bewohnen möchte, soll dies schließlich ein Paradies und nicht die Hölle sein. Häuser für Familien gibt es wie Sand am Meer. Doch welches ist das Richtige? Viele Menschen verlassen sich hierbei auf ihren Instinkt und auf das Bauchgefühl. Doch dies ist nur beim ersten Schritt sinnvoll. Denn früher oder später müssen Sie rational entscheiden, welches Familienhaus in Frage kommt.

Das richtige Familienhaus wählen

Doppelhäuser KapellerfeldBevor Sie ein Familienhaus kaufen, müssen sie sich zunächst im Klaren darüber werden, welchen Typ von Haus sie möchten. Soll es sich vielleicht um Massivhäuser, ein Haus mit Garten oder entsprechen Immobilienhäuser eher ihrem Geschmack? Fakt ist, dass ein Haus mit Garten viel Pflege und Hinwendung benötigt. Da wären wir schon beim ersten Punkt: Wie groß soll ihr Familienhaus sein? Wie viele Personen sollen darin leben? Darüber hinaus sollten sie definieren, in welcher Lage sie ihr künftiges Heim haben möchten.
Die Infrastruktur ist das nächste wichtige Thema bei einem Familienhaus bzw. vielleicht sogar bei einem Haus mit Garten. Sind öffentliche Verkehrsmittel in der Nähe? Gibt es Einkaufsmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung? Auch die medizinische Versorgung und die gute Erreichbarkeit von Schulen und Bildungseinrichtungen für ihre Kinder sollten Sie mit berücksichtigen.

Zustand des Hauses überprüfen

Bei einem gebrauchten Einfamilienhaus ist es wichtig darauf zu achten, in welchem Zustand sich dieses befindet. Denn sonst gibt es ein böses Erwachen in Form von hohen Sanierungskosten. Darunter fallen die Wärmedämmung, die Sanierung von Fenstern und Türen aber auch die Installierung von neuen Wasser- und Stromleitungen. Hier ist es empfehlenswert, sich Hilfe in Form einer Begutachtung von Experten zu holen, die sich mit der Materie auskennen. Wenn es Ihnen ein älteres Haus angetan hat, so sollte hier ganz besonders das Augenmerk auf eventuelle Schäden und Mängel gelegt werden. Denn oft befinden sich in solchen Häusern größere Mängel, als man zunächst vermuten würde.

Hierbei sollten sie sich nicht nur auf den Makler verlassen, da diese natürlich schnell verkaufen möchten.

Kommentare

Kommentare

Die richtige Wahl von einem Familienhaus in Wien ist nicht leicht. Ich persönlich würde ein Haus mit Garten bevorzugen, aber das ist mit nicht wenig Aufwand verbunden.
Die Infrastruktur bei einem Familienhaus wird oft unterschätzt. Dabei ist es einer der wichtigsten Punkte, wenn man ein Haus mit Familie hat. Gibt es genug Einkaufsmöglichkeiten, sind die Schulen für Kinder gut erreichbar? All das sind Fragen die man sich stellen muss
Man sollte, bevor man sich ein Familienhaus in Wien zulegt genau den Zustand des Hauses überprüfen. Denn ansonsten gibt es, genau wie im Artikel beschrieben ein böses Erwachen.
Ein Familienhaus ist, wie es auch richtig im Artikel angemerkt wurde keine Kleinigkeit. Wenn man ein Familienhaus in Wien bauen möchte, muss man wirklich auf etwaige Schäden aufpassen! Habe selbst erlebt das es hier und dort Mängel gab und dann auch noch Ärger...
Hohe Sanierungskosten bei einem Familienhaus in Wien sind wirklich die Hölle! Das wünsche ich niemandem. Daher bitte unbedingt vor dem Kauf eines Familienhauses immer den Zustand der Immobilie überprüfen und notfalls auch einen Anwalt/Notar zur Rate ziehen.
Ein Haus mit Garten wäre sicher was feines. Gibt es aktuell für ein Familienhaus in Wien günstige Angebote in der Hinsicht? Wäre über jede Info dankbar!

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Zentrum Rennweg