Alle Artikel : Architektur & Stadt : Hundertwasserhaus: Wo man die Bauwerke überall bestaunen kann

Hundertwasserhaus: Wo man die Bauwerke überall bestaunen kann

Architektur & Stadt

Der Künstler Friedensreich Hundertwasser begeistert nicht nur mit seinen Gemälden zahlreiche Kunst- und Kulturliebhaber, auch seine von ihm gestalteten Bauwerke, faszinieren nicht nur Touristen rund um die Welt.  Wo es diese Bauwerke im Stil vom Hundertwasserhaus und seiner Malerei überall zu bestaunen gibt, erfahren Sie hier.

Das hierzulande wohl meist bekannte und meistbesuchte Hundertwasserhaus gibt es in Wien zu besichtigen. Charakteristisch für das Hundertwasserhaus sind seine bunten Fassaden und schieflaufenden Linien. Gradlinigkeit und perfekte neunzig Grad Winkel sucht man hier vergebens. Auch die Gänge innen im Hundertwasserhaus sind uneben. Weitere Bauwerke im Stil vom Friedensreich Hundertwasserhaus findet man in Wien auch in Form der Müllverbrennungsanlage Spittelau. Die wahrscheinlich einzige Müllverbrennungsanlage, die auch für Touristen von Relevanz ist. Bunte Fassaden und unebene Böden findet man in Wien außerdem am KunstHausWien. Das Hundertwasser Museum beherbergt eine dauerhafte Ausstellung vom Maler Friedensreich Hundertwasser.

In Österreich befindet sich außerdem das von Friedensreich Hundertwasser gestaltete Autobahnrasthaus Bad Fischau. Auch eine Kirche im Stil vom Hundertwasserhaus kann in Österreich besucht werden. So war Friedensreich Hundertwasser für die Neugestaltung der St. Barbara Kirche in Bärnbach verantwortlich.

Hundertwasserhaus

Hundertwasserhaus in Deutschland

Auch im Nachbarland lassen sich einige Kunstwerke im Stil des Hundertwasserhauses finden. So beispielsweise einen Hundertwasserturm, der als einer der letzten Architekturprojekte Friedenreich Hundertwassers gilt und sich im niederbayrischen Abensberg befindet. Der Hundertwasserturm gehört dabei zur Weißbierbrauerei Kuchlbauer und kann im Sinne einer Brauereibesichtigung bestiegen werden. Einen Hundertwasserbahnhof gibt es hingegen im niedersächsischen Uelzen zu besichtigen. Der Bahnhof sticht dabei mit seiner fantasievollen Gestaltung mit bunten Farben, Mosaik und den für Friedensreich Hundertwasser typischen, abgerundeten Ecken auf. Ein besonderes Projekt Hundertwasser ist auch die Gestaltung des Martin-Luther-Gymnasiums in Wittenberg. Im Zuge einer Sanierung wurde die Fassade im Stile Hundertwassers gestaltet und erinnert auf den ersten Blick nur wenig an eine Schule.

Aktuellste Neubauprojekte und Wohnungen in Wien und ganz Österreich

Hundertwasserhaus in aller Welt

Doch auch außerhalb von Europa können einige Kunstwerke im Stil vom Hundertwasserhaus bestaunt werden. So befindet sich in Kawakawa, Neuseeland eine öffentliche Toilette nach der Gestaltung von Friedensreich Hundertwasser. Auch in Osaka-City, Japan wurde eine Gestaltung im Stil vom Hundertwasserhaus realisiert. Hier befindet sich das Maishima Sludge Center. Die Schlammverwertungsanlage wurde nicht nur von Friedensreich Hundertwasser gestaltet, er entwarf auch ein spezielles Bewässerungs- bzw. Wasserregulierungssystem. In der gleichnamigen japanischen Stadt steht auch die "Mop" Maishima Müllverbrennungsanlage.

Ein weiteres extravagantes Bauwerk ist die Quixote Weinkellerei in Kalifornien in den USA und gilt als das einzige Projekt von Friedensreich Hundertwasser in den Vereinigten Staaten. Die Besonderheit hierbei ist das Naturdach, auf dem umherspaziert werden kann.

Hundertwasserhaus: Hundertwasser Museum besuchen

Wer sich näher mit der Malerei und den Kunstwerken von Friedensreich Hundertwasser beschäftigen möchte, kann auch dem Hundertwasser Museum einen Besuch abstatten, welches sich unweit des Hundertwasserhauses in Wien befindet. Das Kunst Haus Wien, das von Friedensreich Hundertwasser selbst gegründet wurde, bietet auf zwei Ausstellungsebenen die weltweit größte Sammlung mit Kunstwerken von Friedensreich Hundertwasser. Im Hundertwasser Museum finden Sie daher neben seiner Malerei und Graphiken in Original, auch angewandte Kunst und Architekturmodelle. Das Hundertwasser Museum selbst lässt außerdem das ökologische Interesse von Hundertwasser erkennen: So waren ihm die Themen Nachhaltigkeit, Recycling und Urbanität wichtig. Das Hundertwasser Museum ist täglich von 10 – 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Projekt Promotion

Weitere Artikel zum Thema

Immobilien Promotion