Alle Artikel : Reisen : Erkunden Sie Österreich auf dem Donauradweg

Erkunden Sie Österreich auf dem Donauradweg

Reisen

Der Donauradweg ist einer der beliebtesten und bekanntesten Fernradwege Europas. Auf einer Länge von über 2000km führt der Donauradweg dabei von der Quelle der Donau bis hin zum Schwarzen Meer über acht Länder. Rund 380km des Donauradweges führen dabei durch Österreich.

Der Donauradweg ist für viele Radler immer wieder ein beliebtes Ausflugsziel entlang des zweitgrößten Flusses Europas. Der Radweg an der Donau bietet dabei besonders viel Natur, Idylle und wunderschöne Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Erprobte Radler schätzen dabei besonders die Länge der Strecke und die Weite der zu erkundenden Regionen. Wer nämlich durch Österreich von Passau aus nach Wien fahren möchte, braucht im Schnitt 5 Tage um die Strecke mit dem Fahrrad zurückzulegen. Zum Verschnaufen finden sich entlang des Donauradweges dann zahlreiche Rastplätze, diverse Restaurants oder die passende Unterkunft. Jedes Jahr sind etwa 630.000 Radler auf dem österreichischen Donauradweg unterwegs, wovon ungefähr 55.000 Radler die gesamten 380 Kilometer zurücklegen.

Donauradweg Österreich

Donauradweg in Österreich

Der gesamte Radweg der Donau erstreckt sind von Deutschland aus startend, über Österreich,  die Slowakei, Ungarn, vorbei an Kroatien, durch Serbien, Bulgarien und letztendlich nach Rumänien. Doch soweit muss erst gar nicht gefahren werden: Auch der österreichische Streckenabschnitt bietet, sowohl für Fahrradneulinge als auch für sportliche Fahrer, viele interessante Sehenswürdigkeiten und beindruckende Landschaften. Die wenigen Steigungen ermöglichen es dabei auch Kindern mitzufahren. Außerdem finden Sie hier eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeit. Vom 5-Sterne-Hotel über die Übernachtung auf einem Bauernhof bis hin zu kleinen Privat- und Familienunterkünften findet sich hier für jeden das passende Angebot. Zu Ferienzeiten sollte die Unterkunft für ihre Radreise allerdings unbedingt im Voraus gebucht werden.

Passau – Wien

Der Radweg von Passau nach Wien ist dabei wohl einer der bekanntesten Streckenabschnitte des Donauradwegs. Auf gut ausgebauten Fahrradwegen unterteilt sich die Strecke dann noch einmal in drei Etappen mit einer jeweiligen Länge von 89-108km.

Passau - Linz

Die barock-italienisch geprägte Stadt Passau bildet dabei hinter der deutschen Grenze den Anfang der Radtour. Hier fließt die Donau in einem engen Durchbruchstal durch den bayerischen Wald. Auf einer gesamten Fahrzeit von 6 – 7 Stunden (bei langsam bis gemäßigtem Tempo) erwarten Sie auf dieser Etappe unter anderem die „Schlögener Schlinge", wo die Donau die Berge der "Böhmischen Masse“ in einer 180- Grad-Wende durchquert. Hier können Sie eine besonders beeindruckende Landschaft bestaunen. Am Ende dieser Etappe wartet dann die oberösterreichische Landeshauptstadt auf Sie. Das Linzer Schloss sowie ihre schönen Kirchen sind auf jeden Fall eine Besichtigung wert.

Linz – Pöchlarn

In dieser Etappe des Donauradwegs erwartet Sie eine flacher werdende Landschaft, die viel für die Landwirtschaft genutzt wird. Auf Ihrer Fahrradtour kommen Sie dabei an der Stadt Steyregg vorbei, die mit einem Schloss beeindruckt sowie alle für Geschichtsinteressierten der Ort Mauthausen mit seiner KZ-Gedenkstätte. Am Ende Ihrer Reise treffen Sie dann auf die bekannte Nibelungenstadt Pöchlarn.

Pöchlarn – Wien

Der dritte Streckenabschnitt, der gleichzeitig auch der längste ist, führt Sie durch die Wachau mit seinen sehenswerten Burgen und Schlössern. In der Wachau werden die Berge wieder höher und steile beeindruckende Weinhänge erstrecken sich über die Berge. Vorbei an der Stadt Krems über Klosterneuburg kommen Sie am Ende ihrer Donauradtour letztendlich in Wien an.

Donauradweg Wien

Wien – Bratislava

Die Streckenführung dieses Abschnittes ist besonders eben und daher sehr leicht zu bewältigen. Für schnelle und ambitionierte Radler kann sich die Strecke sogar für einen Tagesausflug eignen. Die Hauptstadt der Slowakei ist dabei definitiv einen Besuch wert. Hier erwarten Sie neben traditioneller Küche auch viele schön restaurierte Sehenswürdigkeiten. Zudem fällt hier auch das Umtauschen des Geldes weg.

Ausführliche Karten und Routen für alle Streckenabschnitte und Etappen finden Sie auch im Donauradweg-Falter, den Sie sich kostenlos online bestellen können.

Projekt Promotion

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Damit wir ihre Anfrage verarbeiten können, werden wir die von ihnen eingegebenen Daten verarbeiten. Informationen über die Verarbeitung sowie den Schutz ihrer persönlichen Daten finden sie hier.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Ein Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
CBRE